Hansestadt Buxtehude Navigator

Sprachheilkindergarten

Adresse

Bei der Börne 7 & 9
21682 Stade
Telefon: 04141 400329
Mobil: 04141 400329
E-Mail: sprachkiga-stade@dieboerne.de
Website: http://www.dieboerne.de

Tipp auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

Unser Betreuungsangebot:

6 Sprachheilgruppen 08:30 - 14:30 Uhr
Frühdienst ab 07:30 Uhr
Kindergartenferien im Kalenderjahr 30 Tage

Weitere Informationen

logo die börne.jpg
Bärengruppe

Bärengruppe

Träger: Die Börne, Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste mbH

Portrait:

Geschichte der Einrichtung:

Der Sprachheilkindergarten der BÖRNE in Stade wurde 1981 gegründet. Sprache ist der Schlüssel für Bildung, für einen Schulerfolg sind gute sprachliche Kompetenzen die Vorraussetzung, ebenso für die soziale Integration in Kindergarten und Schule. Der Sprachheilkindergarten bietet bereits für Kinder im Vorschulalter eine intensive Förderung.

1981 wurden nur 16 Kinder mit Sprachstörungen in zwei Gruppen betreut und gefördert. Inzwischen bietet der Kindergarten 48 Plätze für Kinder im Alter von 4 – 6 Jahren an.

Kinderzahl, Mitarbeiterzahl:

- 6 Kindergartengruppen mit jeweils 8 Kindern
- 13 PädagogInnen
- 5 Logopädinnen
- 3 Bewegungstherapeutinnen
- 2 Psychologinnen
- 5 Jahrespraktikantinnen
- 1 Kindergartenleitung

Einzugsgebiet, Lage der Einrichtung:

Der Sprachheilkindergarten befindet sich in der Stader Innenstadt in der Straße „Bei der Börne 7 & 9“. Kinder aus dem gesamten Landkreis Stade, einschließlich der Städte Stade und Buxtehude, können im Sprachheilkindergarten in Stade gefördert werden. Die An- und Abfahrt wird vom hauseigenen Fahrdienst der BÖRNE übernommen.

Konzept der Einrichtung:

Der Sprachheilkindergarten bietet für Kinder mit Sprach-, Hör- und Entwicklungsstörungen ein spezielles intensives, ganzheitliches Förderangebot. Für diese Kinder reicht aufgrund der Schwere ihrer Sprachstörungen eine ambulante Sprachbehandlung nicht aus.  

Der Sprachheilkindergarten fördert Kinder mit schwerwiegenden Sprachstörungen ganzheitlich und mehr-dimensional. Die kleinen Kindergartengruppen mit jeweils acht Kindern bieten einen optimalen Rahmen für die Unterstützung eines jeden einzelnen Kindes in allen Entwicklungsbereichen. Neben der pädagogischen Förderung erhalten die Kinder Sprachtherapie (2 x wöchentlich) und Psychomotorik (1x wöchentlich). Weiterhin werden alle Kinder von einer Psychologin psychodiagnostisch erfasst. Sie berät auch Eltern und das Kolleginnenteam. Therapeutinnen und Pädagoginnen arbeiten eng zusammen und erstellen für jedes Kind einen individuellen Therapie- und Förderplan. Die Therapien werden in den Kindergartenalltag integriert und finden in unserem Hause statt.

Besondere Aktivitäten:

- Kindergartenfeste
- Wassergewöhnung
- Ausflüge
- Übernachtung im Kindergarten
- mehrtägige Kinderreise
- kulturelle Veranstaltungen (Kindertheater, Ausstellungen, Lesungen)

Erwägen Sie eine Förderung Ihres Kindes im Sprachheilkindergarten, so bieten wir Ihnen gerne ein Informationsgespräch an und beraten Sie über die spezielle Förderung im Sprachheilkindergarten und das Aufnahmeverfahren.


Die Förderung in den Sprachheilkindergärten in Niedersachsen wird gemeinsam vom Land Niedersachsen und den Krankenkassen finanziert. Für die Aufnahme ist ein Gutachten des Fachberaters für Menschen mit Hör- und Sprachstörungen des Landes Niedersachsens notwendig.

« zurück zur Übersicht »